Web-Boulevard

Die erste E-Mail-Adresse

Die erste E-Mailadresse gab es bereits 1971 – also lange vor dem World Wide Web. Der Ingenieur Ray Tomlinson dachte sich, dass es doch eine "niedliche Idee" wäre, wenn man Nachrichten von einem Computer zum anderen versenden könnte. Man bedenke: Ein Computer war damals noch so groß wie ein Hühnerstall und noch längst nichts für Privatmenschen. Vernetzt waren nur eine Handvoll.

Eine Mailadresse musste damals wie heute aus einem vorderen einmaligem Namensteil und einem Computernamen bestehen, der hinten stehen sollte. Was noch fehlte, war ein Trennzeichen. Er entschied sich für das @, was auch damals schon aus buchhalterischen Gründen auf Tastaturen verfügbar war. Eine TLD-Endung wie .org oder .com war noch unnötig bei knapp zwanzig Rechnern im selben Haus.

Die erste E-Mail-Adresse lautete daher tomlinson@bbntenexa. Die Post ging an ihn selbst – klar. Den Inhalt weiß er angeblich nicht mehr. Quelle: Stern

 

© bw 2018 · Webdesign Hannover
Limmerstraße 71 · 30451 Hannover
info[at]bartelweb.de
Foto: © PeterA / Pixelio